Liebe Kunstbegeisterte,
schön, dass Sie auf unserer Internetseite unterwegs sind. Es ist winterlich geworden, wir freuen uns auf ruhige Tage mit Muße für Kreativität und wünschen eine entspannte Zeit bis zum neuen Jahr.

Der Geburtsort der Kunstwerkstatt befindet sich in einer ehemaligen Panzerhalle auf der Marbachshöhe, einem jungen Stadtteil mit lebendiger Vielfalt. Unser helles luftiges Atelier in der Wilhelmine Halberstadt Straße lädt ein zum künstlerischen Schaffen in der Ateliergemeinschaft, in Kunstkursen und gibt Raum für Kunstprojekte und Ausstellungen.

Wir sind ein Standort der (De)Zentren für Kulturprodunktion
Für Kassel als Kulturstadt spielen diese dezentralen Standorte der Kulturproduktion eine große inhaltliche und strukturelle Rolle, denn sie tragen wesentlich zur Erhaltung und Erneuerung der Kultur in ihrer Vielfalt sowie Qualität bei und strahlen in das gesamte Stadtgebiet aus.

Vor diesem Hintergrund wurde mit der „Kulturkonzeption Kassel 2030“ beschlossen, die Standorte für Kulturproduktion weiter zu stärken. In diesem Sinne fördert das Kulturressort der Stadt Kassel die sogenannten (De)Zentren finanziell wie beratend und unterstützt die Akteurinnen und Akteure bei der Standortsicherung und ‐entwicklung. Ziel des Kasseler Konzepts ist es, die bestehenden Initiativen zu festigen, miteinander zu vernetzen und strukturelle Bedarfe durch die Entwicklung weiterer Standorte zu decken. Es handelt sich hierbei um dezentrale Standorte im Kasseler Stadtgebiet, an denen Kulturschaffende aller Richtungen und Sparten dauerhaft angesiedelt sind und kreativ wirken: so zum Beispiel in ehemaligen Kasernen, leerstehenden Fabriken, Bunkern, Bürogebäuden oder Gewerbebetrieben. (Auszug Presseerklärung der Stadt Kassel, Nov.2022)

Die Webseite der (De)Zentren im Stadtportal: www.kassel.de/dezentren

So erreichen Sie uns:

post  Wilhelmine Halberstadt Str. 14, 34131 Kassel

telefon 0561/3167779 

mail  infoATkunstwerkstatt-kassel.de

Straßenbahnhaltestelle Marbachshöhe, hier halten die Linien 3 und 7

Bürozeiten
Unser Büro ist unregelmäßig besetzt, wenn wir z.B. Kurse geben oder ins Malen vertieft sind, gehen wir nicht ans Telefon – bitte sprechen Sie auf den AB oder senden sie uns eine mail. Den Anrufbeantworter hören wir immer ab und mails lesen wir regelmäßig!

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir im Fall einer Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro erheben. Sofern eine Absage weniger als 7 Tage vor Kursbeginn erfolgt und wir die Plätze nicht neu besetzen können, wird die volle Kursgebühr fällig.
Das kann im Krankheitsfall sehr ärgerlich sein, aber die Honor- und Raumkosten müssen bezahlbar bleiben. Wir bitten um Ihr Verständnis, mit der Kursanmeldung erklären Sie sich mit unseren Rücktrittsregeln einverstanden.