Kultur macht stark

Kultur macht stark

Phantastische Welten 2018-2020

Seit Oktober 2018 sind Mädchen aus Brückenhof/Oberzwehren einmal wöchentlich in unserem Atelier kreativ. Ihre phantastischen Welten machen uns staunen – bei der Zwischenausstellung in der Georg-August-Zinn-Schule zeigten die Jugendlichen vielfältige künstlerische Arbeiten, von der Zeichnung über Aquarell, Pastell bis zu großformatigen Acrylbildern, die bei ihren MitschülerInnen, LehrerInnen und Verwandten großen Anklang fanden.

Das Projekt wird von der Bundesinitiative “Kultur macht stark” gefördert und vom Paritätischen Gesamtverband betreut, Kooperationspartner sind die Georg-August-Zinn-Schule und der Frauentreff Brückenhof.

SEI DABEI! Kunst-Kreativität-Kommunikation 2018

Unser internationales Sommerprojekt „Sei dabei“ für junge Frauen war in der sehr heißen letzten Sommerferienwoche eine großartige Erfahrung. Martina Doll und Gudrun Hofrichter, zwei Künstlerinnen der Kunstwerkstatt begleiteten das Projekt und gaben Anregungen zum Finden des eigenen Ausdrucks, sowohl künstlerisch als auch sprachlich. Bei laufenden Ventilatoren trockneten die Farben umso schneller, alle nutzten die Gelegenheit ausgiebig zu experimentieren und viel miteinander zu reden. Besonderen Anlass gab dazu die Exkursion zum Erfahrungsfeld zu Entfaltung der Sinne in der Alten Ziegelei in Oberkaufungen.

Dieses künstlerische Projekt in der Kunstwerkstatt Marbachshöhe in Kooperation mit der Freien Waldorfschule Kassel und dem Jugendmigrationsdienst Kassel des Caritasverband Nordhessen-Kassel, wurde unterstützt vom Paritätischen Gesamtverband „Ich bin hier:Willkommen“ im Rahmen von „Kultur macht stark“.

KOMM MIT! Kunst – Kreativität – Kommunikation 2017

Der einwöchige Workshop in den Sommerferien 2017 verband das Thema Kunst mit dem Thema Sprache, bei beiden ist Kreativität gefragt. Teilgenommen haben 12 junge Menschen (18-24 J.) mit Flüchtlingshintergrund und aus Deutschland.
Wir waren im „multikulturellen“ documenta – Kassel unterwegs und haben uns von der zeitgenössischen Kunst anregen lassen. Anschließend waren wir in unserem Atelier auf der Marbachshöhe selbst künstlerisch aktiv und übten bei all unseren Unternehmungen unsere Kommunikationsfähigkeit. Am Ende des Projekts gab es eine aufsehenerregende Ausstellung – bei allem Kunst kucken auf der documenta: das „selber tun“ fanden alle am besten.

Das Projekt wurde gemeinsam mit der Caritas Nordhessen und der freien Waldorfschule Kassel durchgeführt, von der Bundesinitiative “Kultur macht stark” gefördert und vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler betreut.

Farbenfroh – was mir gefällt 2017

Ab Februar hieß es wieder „was mir gefällt“ – Jugendliche (15-18 J.) aus Oberzwehren und dem Wesertor wurden für ein halbes Jahr einmal wöchentlich in unserem Atelier und der Keramikwerkstatt Katrin Apel kreativ. Bei der Abschlussausstellung im Atelier zeigten die Jugendlichen vielfältige künstlerische Arbeiten, von der Zeichnung über Aquarell, Pastell bis zu großformatigen Acrylbildern.

Auch dieses Projekt wurde von der Bundesinitiative “Kultur macht stark” gefördert und vom Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler betreut.

Farbenfroh – Projekte mit Jugendlichen März – Juli 2016

In Kooperation mit der Georg-August-Zinn-Schule und dem Frauentreff Brückenhof besuchten 20 Jugendliche unser Atelier und machten Kunst unter den Überschriften Was mir gefällt und Rot-Rosa-Pink!
Die Abschlussausstellung fand am 08.07.2016 in der Georg-August-Zinn-Schule, Oberzwehren statt und zeigte ein breites Spektrum an kunstvollen Arbeiten der Mädchen.

Die Bundesinitiative „Kultur macht stark“, machte dieses Projekt, betreut vom Berufsverband bildender Künstlerinnen und Künstler, möglich.

Farbenfroh – Projekte mit Kindern und Jugendlichen März-Juli 2015
Menschen – Tiere – Abenteuer hieß es für die Kinder, die regelmäßig zu uns ins Atelier kamen, um erstaunliche Dinge rund um die Kunst zu erleben.

Ein Wochenende Künstler sein durften Kinder, die ein Wochenende im Atelier mit Zufallstechniken experimentiert haben

„Was uns gefällt…

Mehr davon! Kinder und Jugendliche stellten an der GAZ qualitätsvolle Bilder und Skulpturen aus.
Wenn Gabriela aus der 8a auf ihr gerade verstrichenes Schuljahr an der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ, Europaschule) zu sprechen kommt, fällt ihr besonders ein Wochentag ein: „Am Dienstag haben wir uns immer gefreut: Yeah! Heute malen wir in der Kunstwerkstatt auf der Marbachshöhe“.

Am Kunstprojekt Farbenfroh, im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, betreut vom Berufsverband Bildender Künstler nahmen über 40 Kinder und Jugendliche der Georg-August-Zinn-Schule, Kita, Grundschule, Familientreff und Frauentreff Brückenhof teil.