Ausstellungen

1500 Meter Ausstellung im Freien  –  Auedamm 17-53       22.07.-30.09.2021
 

Beim „KunstSpaziergang am Fluss“ zeigen acht Künstlerinnen aus Kassel ihre Bilder im Großformat auf einem 1500 Meter langen Abschnitt des Auedamms.
Normalerweise veranstalten wir Ausstellungen in unserer Halle, mit vielen Besuchern und dichtem Gedränge, dafür brauchen wir in Coronazeiten eine gesunde Alternative.
So ist die Projektidee entstanden und wir freuen uns, Arbeiten von
Aliaa Abou Khaddour, Rosemarie Bohle, Martina Doll, Karin Fuchs, Gudrun Hofrichter, Judit Rozsas, Sally Schütz und Susanne Vogt
an den Wänden der Bootshäuser am Auedamm und am Auebad präsentieren zu können.
Die gezeigten Bilder haben eine Gesamtfläche von über 100 Quadratmetern und können rund um die Uhr besucht werden, ohne Anmeldung oder Ansteckungsrisiko.

Unterstützung durch die Mitglieder der Wassersportvereine, des Auebads, den hilfreichen Mitarbeiter*innen des Kulturamts der Stadt Kassel, engagierte Sponsoren, dazu verständnisvolle mit Digitalisierung und Drucken beauftragte Kasseler Firmen tragen dazu bei, dass wir dieses neue Format realisieren können. Dafür ganz herzlichen Dank!

Immer Sonntags ab 11 Uhr und Mittwochs ab 17 Uhr werden geführte Spaziergänge von einer Künstlerin angeboten. Dafür ist eine Anmeldung (am liebsten) per mail an info@kunstwerkstatt-kassel.de oder telefonisch zur Planung notwendig. Bei begrenzter Personenzahl (max. 10) können wir gut Abstand halten und brauchen keine Masken an der frischen Luft. Statt Eintritt wird eine Spende an unseren gemeinnützigen Verein erbeten, damit die Kunst weiterlebt.

Projektidee und Konzept: Martina Doll, Gudrun Hofrichter – Kunstwerkstatt Marbachshöhe

https://www.hessenschau.de/freizeit/kostenlos-und-draussen-so-wird-der-sommer-in-nordhessen-zum-highlight-,nordhessen-kostenlos-draussen-100.html

Ausstellung „über Menschen“  22.08. – 05.09.2021
 
Die Ausstellung „über Menschen“ zeigt Porträts von Iris Hoffmann. 
Diese sind im letzten Jahr im Rahmen eines Projektstipendiums der Hessischen Kulturstiftung für Einzelkünstler entstanden. Während dieser Zeit setzte sich Iris Hoffmann beharrlich mit dem Gegenüber im Porträt auseinander. 
So zeigen ihre Arbeiten (zum Teil) inszenierte Porträts in Acryl sowie flüchtige und schnelle Aquarellzeichnungen von Personen und Begegnungen aus dieser Zeit.
 
Ein Besuch der Ausstellung ist möglich Montag 10-12 Uhr und Sonntag 16-18 Uhr 
oder nach Vereinbarung unter 01624524593.
Ausstellung „Musik und Malerei“  25.06.-16.07.2021
 
Gezeigt werden Tuschezeichnungen, Aquarelle und großformatige Acrylbilder von Gudrun Hofrichter, die im letzten halben Jahr entstanden sind. Durch die Unterstützung der Hessischen Kulturstiftung im Rahmen des Projektstipendiums für EinzelkünstlerInnen beschäftigte sich Gudrun Hofrichter mit der zeichnerischen und malerischen Umsetzung von musizierenden KünstlerInnen, als auch der Musik selber. Dabei gab es eine schöne Zusammenarbeit mit der Kasseler Geigerin TianwaYang und mit KDM Eckhard Manz.
 
Der Besuch ist Montags von 10-12 Uhr und Freitags von 17-19 Uhr mit Anmeldung unter 316 7779 möglich.

 

Kunstkucken 2021

Das seit vielen Jahren im Frühling stattfindende traditionelle Kunstkucken, den Tag der offenen Ateliers auf der Marbachshöhe, mussten wir in diesem Jahr noch einmal ausfallen lassen. Wird auch mal wieder gehen…

Kunstsalon 2020

30 Künstler*innen zeigten 77 Arbeiten in verschiedenen Techniken der bildenden Kunst. Von der Zeichnung über Aquarell-, Acryl-, Pastell und Ölmalerei bis zu Drucktechniken. 

Etliche davon haben wir reproduziert und außen am Atelier als Leinwanddrucke ausgestellt, die Motive wechselten wöchentlich.